25.04.2015: Delil-Ates-Gedenkfeier in Kassel

Liebe GenossenInnen,

wie jedes Jahr möchten wir uns zusammenfinden um an unseren gefallenen Heval (Freund) Delil Ates zu gedenken. Die diesjährige Veranstaltung findet am 25.04.2015 in Kassel statt, doch dieses Jahr wird einiges anders ablaufen als wie gewohnt:

Statt ein Fußballturnier zu veranstalten haben wir uns dazu entschieden mit einer großen Feier unseren Freund und Genossen zu gedenken.

Wir möchten eines nicht vergessen: es gibt tausende Menschen wie Delil Ates, die ihr Leben im Kampf für die Freiheitsbewegung gelassen haben. Genauso wie ihm eine Gedenkfeier gebührt, so gebührt es auch allen anderen KämpferInnen und HeldenInnen, deren Namen und Geschichten nicht so sehr bekannt sind.

Insbesondere möchten wir deshalb die diesjährige Gedenkfeier den vor kurzem in Rojava gefallenen Freunden Ivana Hoffman (Avaşin Tekoşin Güneş) und Harun Özmen (Devran Amed) widmen. Die 19 Jährige Freundin Ivana Hoffman, geboren und aufgewachsen in Deutschland mit afrikanischen Wurzeln, war Mitglied bei der MLKP und kämpfte zusammen mit der YPJ in Til Temir, wo sie durch eine Offensive des IS am 07.03.15 gefallen ist. Sie war Mitglied von Young Struggle und als solches auf vielen Demos und Veranstaltungen der Freiheitsbewegung in Deutschland und Europa anwesend, u.a. auf der Hüseyin Celebi Literaturpreisverleihung 2013 in Köln.

Am 15.02.15 ist der Freund Harun Özmen / Devran Amed in Rojava gefallen. Er hat unsere Newrozdelegation letztes Jahr betreut und ist anderthalb Wochen mit uns durch Nordkurdistan (Dersim/Wan-Route) gereist. Bei den Auseinandersetzungen an der Dicle Universität in Amed hatte er an mehreren Aktionen (Kundgebungen, Presseerklärungen etc.) teilgenommen und dafür ein Gerichtsverfahren bekommen. Seine Beerdigung im Norden wurde von der Polizei angegriffen. Er wurde mit einer Gefolgschaft von hunderten Menschen in Mersin beigesetzt.

Wir sind fest entschlossen, den Verlust all dieser wertvollen GenossenInnen damit zu würdigen, nicht indem wir trauern, sondern indem wir ihren Kampf mit unserer Arbeit und Verbundenheit fortführen und den Druck erhöhen. Mit dem Versprechen sie niemals zu vergessen sagen wir:

„Şehid na mirin!“

Alle diese Gründe haben uns dazu veranlasst, dieses Jahr eine große Veranstaltung zu organisieren. Es werden unterschiedlichste Sänger und Musikgruppen auftreten, unsere eigene Folklore Gruppe wird traditionelle Tänze vorführen und unsere Theatergruppe wird ein Stück aufführen.

Wir laden euch recht herzlich ein zur „Delil Ates“ Gedenkfeier nach Kassel zu kommen! Bringt alle eure Bekannten und Freunde mit. Auf eine gemeinsame Feier!

Solidarische Grüße

YXK Kassel